Seite 10 - CulinaryGreetings

Genießen sollte Jeder!
Direkt zum Seiteninhalt
DER geilste Vegi Burger!

Burgerbun Rezept:

Brioch Burger bun
(Vorteig):
45 ml Wasser
45 ml Milch
16 g Mehl (ca. 1 leicht gehäufter EL)  
Hauptteig:
110 ml warme Milch
ca 13g frischer Hefe (= 1/3 Würfel)
1 Ei (M)
55 g Butter, zerlassen und leicht abgekühlt
25 g feiner Kristallzucker
1,5 TL (6 g) feines Salz
300 g Weizenmehl (W700, Deutschland: Typ 550)

Vorteig
Wasser und Mehl in einer kleinen Pfanne oder einem kleinen Topf mit einem Schneebesen klumpenfrei verrühren.
Anschließend unter Rühren die Milch zugießen.
Den Vorteig auf dem Herd vorsichtig unter Rühren erhitzen. (nicht zum Kochen bringen!)  Der Vorteig ist fertig,
sobald er dickflüssig wie Pudding ist. Meist dauert das rund 3-5 Minuten.  

Hauptteig:
In einer großen Rührschüssel Hefe in der warmen Milch auflösen und 1 Minute warten.
Ei zugeben und mit einem Schneebesen verquirlen. Den abgekühlten Vorteig (lauwarm ist ok) und die zerlassene Butter einrühren.
Zucker, Salz und die Hälfte des Mehls einrühren. Das restliche Mehl mit einem Kochlöffel einrühren bis die Bestandteile zu einem Teig zusammenkommen.
Den Teig am besten gleich in der Schüssel kneten, da er ziemlich klebrig ist.
Nach einigen Minuten Kneten löst er sich gut von der Schüssel und ist angenehmer in der Handhabung. Rund 5 Minuten kneten.
Alternativ auf einer leicht bemehlten Arbeitsfläche kneten.
Eine saubere Schüssel mit 1 TL Öl ausstreichen und den Teig darin zugedeckt (Deckel oder Frischhaltefolie über die gesamte Schüssel)
bei Raumtemperatur auf das doppelte Volumen gehen lassen, rund 1 Stunde.
Den Teig auf eine nur leicht bemehlte Arbeitsfläche geben, kurz kneten um die Luft rauszulassen und in 6 (große Buns) bzw. 8 (mittlere Buns) Stücke teilen.
Jedes Teigstück auf einer unbemehlten Fläche zu einer glatten Kugel formen (Anleitung hier).
Die Burger Buns auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech geben und bei Raumtemperatur gehen lassen, bis sie deutlich aufgegangen sind, rund 1/2 Stunde.
Vor dem Backen mit der Ei-Milch Mischung bepinseln.
Im vorgeheizten Backofen bei 160 °C Heißluft backen bis sie goldbraun sind, rund 10-15 Minuten je nach Größe der Buns. Auskühlen lassen.                                 


Chutney
150g Kürbis (Hokkaido)
50g Mango  1/2 Chili
1/2 Zwiebel(klein)
1/2 Knoblauchzehe
1 schuss Weisswein
1 Flocke Butter Salz,Peffer,Gewürze(Paprikapulver,Harissa)

Zubereitung:  Kürbis, Mango Würfeln. Zwiebeln, Knoblauch klein hacken. Kürbis in Öl andünsten,Zwiebeln,Knoblauch,Chili hinzufügen. Gewürze mit rösten. Weisswein, Butter zufügen. ca 10min Weichdünsten Mango hinzufügen. - Fertig.

Blumenkohl
1 Blumenkohl(klein) blätter entfernen Schön marinieren mit Öl,Butter,salz Pfeffer,
Curry   und im ofen ca 190 grad. 30-50min(je nach größe) gaaren.

Majo
1 eigelb mit 10g senf und ca 250ml Öl hochziehen..
würzem salz,pfeffer zitronsaft, Jalapenjo Gewürz

Rotkohl
Rotkohl in streifen schneiden Fond herstellen:   50g Zucker karamellieseren,
ablöschen mit Apfelessig, würzen mit etwas Salz,Pfeffer,Sternanis.
Fond über Rotkohl gießen und ziehen lassen.
Röst Zwiebeln machen.

Zusammenbau:  Burger
Boden - Majo-Salat(römersalat) -
Kürbis Chutney-Blumenkohl-Kürbis Chutney -Rotkohl -
RöstZwiebeln- Majo Deckel
Zurück zum Seiteninhalt